Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/uweswelt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Matratzenbezug schützt vor Hausstaubmilbe

Heute stellt die Hausstaubmilbe den zweithäufigsten Allergieauslöser da. Das heißt die Hausstauballergie stellt 25 Prozent aller Allergiearten. Es handelt sich hierbei um eine Überempfindlichkeit gegen die Kotballen der Milben. Diese sind stark eiweißhaltig. Aufgewirbelt werden diese Kothäufchen zusammen mit Staub durch Bewegungen im Bett auf der Matratze, wenn man darauf liegt oder aber wenn man Bettdecken und Kissen aufschüttelt. Diese gelangen dann in die Atemwege, wo sie allergische Reaktionen auslösen. Daraufhin stellen sich die typischen Symptome von dieser Art Allergie ein. Das heißt also, dass entgegen der weit verbreiteten Ansicht es nicht die Milben selbst sind, die die Allergie auslösen, sondern deren Kot. Das Fatale daran ist, dass der Kot der Milben im Gegensatz zu den Pollen das ganze Jahr aktiv sind und den Betroffenen sehr zu schaffen machen. Man bezeichnet diese Art von Allergie aus diesem Grund auch als Ganzjahresallergie. Milben leben aber auch noch in anderen textilen Gegenständen. Auch in Kleidungsstücken. Während man diese jedoch ständig wäscht, weil man sie trägt, macht man dies bei Kissen und Bettdecken in der Regel nicht. Allerdings kann man das Risiko von einem Milbenbefall im Bett verhindern bzw. vermindern, wenn man regelmäßig lüftet und heiße Temperaturen aus dem Raum heraushält. Das Problem ist auch, dass man um Milben zu töten die Kopfkissen etc. alle vier Wochen waschen müsste, und zwar bei 60 °C. Bei niedrigeren Waschtemperaturen muss man milbenabtötenden Waschzusätze verwenden. Aber auch ein Matratzenbezug (kaufbar im Heimtextileshop) verhindert, dass die Haut bzw. die Atemwege mit dem Kot der Milben in Kontakt kommen.Jetzt eine Matratzenschutzauflage online erwerben und endlich wieder gut schlafen.
15.7.11 13:49


Werbung


Gesunder Schlaf: Dank Daunenkissen ihn finden

Ein gesunder Schlaf ist ein ganz besonderer Schlaf. Der Grund: Nur sehr wenige Menschen finden wirklich in einen gesunden unbekümmerten Schlaf. Ein gesunder Schlaf, der findet natürlich in der Nacht statt. Doch es gibt auch Menschen, die wegen ihrer Arbeit (Nachtschicht) keinen Schlaf in der Nacht finden können. Und dies vielleicht über Monate oder Jahre hinweg. Meist hat der permanente Drang in der Nacht zu arbeiten allerdings den Hintergrund, weil es am Tag aus persönlichen Gründen nicht geht. Zum Beispiel wenn man zu Hause eine Person hat, die man am Tag mithelfen muss zu pflegen. Dennoch können auch diese Menschen in einen gesunden Schlaf finden, auch wenn dieser am Tag stattfinden sollte. Ein gesunder Schlaf dauert zwischen 8 bis 10 Stunden. Doch auch wenn der Schlaf solange dauert oder vielleicht noch länger, dann ist noch lange nicht gesagt, dass es sich auch um einen erholsamen Schlaf handelt. Doch wer zu wenig bzw. zu schlecht schläft, der riskiert unter anderem Konzentrationsschwierigkeiten und auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen, darüber hinaus Depressionen und andere Leiden. Betten und Daunenkissen online finden. Die Grundlage für einen gesunden Schlaf ist zunächst einmal jedoch ein schöner Raum, in dem ein Bett steht, dass zum Schlafen einlädt. In diesem Bett sollte sich möglichst gemütlich aussehende Bettwaren befinden. Kaufen kann man diese auch im Heimtextilshop. Am besten in den Schlaf findet man wenn man Dauenkissen und Dauendecken (gekauft im Heimtextileshop) verwendet. Der Hausfrau ist dies jedoch ein Kraus, muss sie diese doch ab und zu waschen. Doch man kann diese sogar auch in den Trockner geben. Wenn die Feder verknautscht sind, einfach einen Tennisball mit in den Trockner geben.
15.7.11 13:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung