Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/uweswelt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Matratzenbezug schützt vor Hausstaubmilbe

Heute stellt die Hausstaubmilbe den zweithäufigsten Allergieauslöser da. Das heißt die Hausstauballergie stellt 25 Prozent aller Allergiearten. Es handelt sich hierbei um eine Überempfindlichkeit gegen die Kotballen der Milben. Diese sind stark eiweißhaltig. Aufgewirbelt werden diese Kothäufchen zusammen mit Staub durch Bewegungen im Bett auf der Matratze, wenn man darauf liegt oder aber wenn man Bettdecken und Kissen aufschüttelt. Diese gelangen dann in die Atemwege, wo sie allergische Reaktionen auslösen. Daraufhin stellen sich die typischen Symptome von dieser Art Allergie ein. Das heißt also, dass entgegen der weit verbreiteten Ansicht es nicht die Milben selbst sind, die die Allergie auslösen, sondern deren Kot. Das Fatale daran ist, dass der Kot der Milben im Gegensatz zu den Pollen das ganze Jahr aktiv sind und den Betroffenen sehr zu schaffen machen. Man bezeichnet diese Art von Allergie aus diesem Grund auch als Ganzjahresallergie. Milben leben aber auch noch in anderen textilen Gegenständen. Auch in Kleidungsstücken. Während man diese jedoch ständig wäscht, weil man sie trägt, macht man dies bei Kissen und Bettdecken in der Regel nicht. Allerdings kann man das Risiko von einem Milbenbefall im Bett verhindern bzw. vermindern, wenn man regelmäßig lüftet und heiße Temperaturen aus dem Raum heraushält. Das Problem ist auch, dass man um Milben zu töten die Kopfkissen etc. alle vier Wochen waschen müsste, und zwar bei 60 °C. Bei niedrigeren Waschtemperaturen muss man milbenabtötenden Waschzusätze verwenden. Aber auch ein Matratzenbezug (kaufbar im Heimtextileshop) verhindert, dass die Haut bzw. die Atemwege mit dem Kot der Milben in Kontakt kommen.Jetzt eine Matratzenschutzauflage online erwerben und endlich wieder gut schlafen.
15.7.11 13:49
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung